Gehaltsübersicht: Das verdienen IT-Fachkräfte

Sie sind rar und auf dem deutschen Arbeitsmarkt hart umkämpft - IT-Fachkräfte. Folglich fordern immer mehr Arbeitnehmer höhere Gehälter. Wir verraten Ihnen, in welcher Branche deutsche ITler am besten verdienen und warum Experten der IT-Security besonders gute Aussichten prognostizieren.


Programmierer, Entwickler, Administratoren – Seit 2003 sind die Gehälter für IT-Fachkräfte um über 26 Prozent gestiegen. Der Grund: Fachkräftemangel. Unternehmen suchen händeringend nach IT-Fachkräften, insbesondere Software-Entwicklern. Und auch in der Zukunft darf sich die IT-Branche über satte Zuwächse freuen. So prognostizieren Experten der IT-Secutity besonders gute Aussichten, da der Sicherheitsfaktor in der IT-Branche zunehmend an Bedeutung gewinnt. Unternehmen, die eine digitale Transformation durchlaufen, werden ihre Anstrengungen weiter verstärken, ein Höchstmaß an Garantie und Sicherheit ihrer Systeme zu gewährleisten.

Doch neben den Security-Administratoren erfreuen sich auch weitere Berufsgruppen über steigende Löhne und können in den kommenden fünf Jahren mit den höchste Gehaltssteigerungen rechnen.

IT-Spezialisten mit den höchsten Gehaltssteigerungen

  • Security-Spezialisten: 34%
  • Webentwicklung: 14%
  • Funktionen mit direktem Kundenkontakt: 13%
  • Anwendungsentwicklung: 12%
  • Netzwerke: 10%
  • Software-Entwicklung: 10%

Doch was verdienen andere IT-Fachkräfte im Vergleich dazu und welches Jobprofil hat mit steigender Berufserfahrung die besten Chancen auf mehr Geld?

Gehaltsübersicht

[table id=3 /]


Bildquelle: Campre83/Shutterstock

Instaffo IVPA Persönlichkeitstest Typenindikator

Alina Giannone

Alina Giannone

Nach dem Studium der Germanistik sammelte Alina Erfahrungen im Online-Journalismus in der Berliner Start-Up-Szene. Als Autorin bei Instaffo widmet sie sich nun zahlreichen Bereichen rund um das Thema Karriere – vom Jobwechsel über den Büroalltag bis hin zu aktuellen Trends.