Tipps für einen souveränen Umgang mit Kritik

Kritikfähigkeit zählt zu den wichtigen Soft-Skills. Wer souverän mit Kritik umgehen kann, wird sie für sich nutzen können und mehr Erfolg im Job haben.


Jeder Mensch wird irgendwann mit Kritik konfrontiert. Wer im Job kritisiert wird, sollte möglichst souverän reagieren und die kritischen Worte nicht persönlich nehmen. Denn dann ist es möglich, besser mit der Kritik umzugehen und an ihr zu wachsen. Kritikfähigkeit will jedoch erlernt werden. Mit einigen Tipps ist es leichter möglich, professionell mit Kritik im Job umzugehen.

Kritik als wichtiges Soft-Skill im Job

Kritik anzunehmen ist nicht einfach. Doch konstruktiver Tadel kann grundsätzlich hilfreich sein. Denn durch Kritik erhalten wir eine Rückmeldung in Bezug auf unser Verhalten und unsere Arbeit. Wer auch bei kritischen Worten professionell reagiert, wird diese für sich nutzen können. Nicht immer fallen uns eigene Fehler auf. Werden wir auf diese aufmerksam gemacht, dann können wir daran wachsen, indem wir sie künftig meiden. Wer hingegen nicht kritikfähig ist, läuft Gefahr, dass er in der Zukunft nicht mehr auf seine Fehler aufmerksam gemacht wird.

9 Tipps für den Umgang mit Kritik

Eine schlechte Kritikfähigkeit kennzeichnet sich dadurch, dass der Kritikempfänger den Kritiker nicht ausreden lässt, Gegenkritik äußert oder sogar laut wird. Auch wer nichts auf die tadelnden Ausführungen gibt und mit abfälligen Gesten reagiert, zeichnet sich nicht gerade in Kritikfähigkeit aus. Folgende Tipps können hingegen dabei helfen, souveräner mit Kritik umzugehen:

1. Abwarten
Viele Menschen neigen dazu, bei ersten Anzeichen von Kritik abwehrend zu reagieren oder sind gar beleidigt und beschämt. Andere reagierend ausfallend und wütend. Diese Reaktionen haben insbesondere im Beruf natürlich nichts verloren. Wer souverän mit Kritik umgehen möchte, sollte sie deshalb erst einmal nur Kenntnis nehmen, ohne zu spontan zu reagieren. Meist reicht schon ein tiefes Durchatmen aus, um besser mit der Kritik umgehen zu können.

2. Zuhören und nachfragen
Wird Kritik geäußert, dann sollte dem Kritiker zunächst genau zugehört werden. Sollten Fragen offenbleiben, beispielsweise bezüglich der Motivation der Kritik, dann gilt es, Nachfragen sachlich zu stellen. Denn wer genau zuhört und die kritische Äußerung nachvollziehen kann, wird besser damit umgehen können.

3. Argumente überprüfen
Die einzelnen Argumente einer Kritik sollten nicht nur angehört, sondern auch überprüft werden. Dabei sollte der Kritikempfänger jedoch ehrlich zu sich selbst sein, um hilfreiche Kritik erkennen zu können.

4. Nicht persönlich nehmen
Kritik ist besonders verletzend, wenn sie persönlich genommen wird. Deshalb ist es besser, die kritisierenden Worte sachlich zu sehen und auf den Beruf zu beschränken. Das ermöglicht einen professionellen Umgang.

5. Zustimmung bei berechtigter Kritik
Ist die Kritik berechtigt, kann dieser zugestimmt werden. Allerdings sollte bei der Zustimmung stets selektiert werden, welche Punkte zustimmen und welche nicht. Auf ein generelles Zustimmen sollte hingegen verzichtet werden.

6. Gegen ungerechtfertigte Kritik wehren
Kritikfähigkeit bedeutet nicht nur, dass gerechtfertigte Kritik angenommen werden kann, sondern dazu zählt ebenso, dass abwehren ungerechtfertigter Kritikpunkte. Ein selbstbewusstes Auftreten sowie die sachliche Richtigstellung des Sachverhaltes sind dann angebracht.

7. Rechtfertigungen vermeiden
Rechtfertigungen wirken auf der einen Seite nicht professionell und können auf der anderen Seite als Schuldeingeständnis gewertet werden.

8. Gelassen bleiben
Jeder Mensch kann eine andere Meinung haben, welche er auch äußern kann. Und genauso so sollte auch mit Kritik anderer umgegangen werden. Sie ist nicht immer berechtigt, kann jedoch als Meinungsäußerung verstanden werden.

9. Bedanken
Kritik kann hilfreich sein und auf Fehler aufmerksam machen. Wer sich für eine angebrachte Kritik bedankt, wirkt souverän und selbstbewusst.

Konstruktive Kritik annehmen

kritikfahigkeit

Quelle: CAMPUSJÄGER


Titelbildquelle: FuzzBones/Shutterstock