Digitaler Knigge: So netzwerken Sie richtig auf Xing und LinkedIn

Xing und LinkedIn sind die unangefochtenen Platzhirsche im Bereich der Karriere-Netzwerke. Wer berufliche Kontakte knüpfen und vertiefen will, ist hier genau richtig. Leider werden hierbei häufig gewisse Benimm-Regeln vergessen.


Vergleicht man die Nutzerzahlen miteinander, hat LinkedIn gegenüber Xing die Nase deutlich vorn. Das internationale Business-Netzwerk wird weltweit von mehr als 433 Millionen Menschen genutzt. Die Nutzer-Zahl vom deutschsprachigen Pendant beläuft sich auf „gerade einmal“ rund 9 Millionen. Dennoch spielt Xing hierzulande weiterhin eine wichtige Rolle und wird von vielen Menschen gern genutzt, um der Karriere etwas auf die Sprünge zu helfen. Dass man in den Karriere-Netzwerken nicht nur einen neuen Arbeitgeber finden kann, sondern manchmal sogar von diesem gefunden wird, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch auch wenn digitales Netzwerken in der Regel recht niederschwellig ist, lauern auch hier jede Menge Fallstricke. Wie formuliere ich die erste Kontaktaufnahme? Muss man immer höflich siezen oder kann man auch gleich zum „Du“ übergehen? Diese und weitere Fragen sollen im nachfolgenden Artikel beantwortet werden.

Kontakte knüpfen über Xing und LinkedIn

Die Erweiterung des beruflichen Netzwerks über Xing oder LinkedIn ist keine große Herausforderung. Neue Kontakte können mit wenigen Klicks hinzugefügt und der Bekanntenkreis somit erweitert werden. Doch auch wenn der Akt an sich ein Kinderspiel ist, sollten Sie hierbei unbedingt ein paar Dinge beachten.

Die oberste Regel: Vermeiden Sie kommentarlose Kontaktanfragen! Auch wenn Zeit in der Businesswelt stets Mangelware ist, gebietet es doch der Anstand, dem neuen Kontakt ein paar höfliche Worte zu senden. Andernfalls kann es durchaus passieren, dass Ihre Anfrage missachtet wird. Wie genau Sie die Nachricht formulieren, hängt davon ab, ob es vorher schon einen Kontakt zu der Person gab oder nicht.

Kontaktanfragen für bereits bekannte Personen

Die Kontaktaufnahme zu Personen, die Sie schon kennen, ist weitaus einfacher und läuft oft auch lockerer ab (je nachdem, wie das Verhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Kontakt ist). Falls Sie trotzdem nicht wissen, was Sie schreiben sollen, haben wir hier zwei Beispiele für Sie.

Beispiel #1

Sehr geehrte/r Frau/Herr XY,

vielen Dank für das angenehme Gespräch auf der Veranstaltung /am letzten Mittwoch/etc. Daran anknüpfend und um weiterhin in Kontakt zu bleiben, würde ich mich freuen, Sie in meinem Netzwerk aufnehmen zu dürfen.

Freundliche Grüße,

Z

Beispiel #2

Sehr geehrte/r Frau/Herr XY,

Sie erinnern sich sicherlich noch an unser Kennenlernen am DATUM/bei VERANSTALTUNG/etc. Ich habe noch einmal über unser angeregtes Gespräch nachgedacht und dabei kam mir noch eine Frage in den Sinn: FRAGE STELLEN. Ich freue mich über eine Antwort von Ihnen und stehe gern zum weiteren Austausch bereit.

Freundliche Grüße,

Z

Kontaktanfragen für unbekannte Personen

Xing und LinkedIn sind qualitativ hochwertige Netzwerke, in denen man nicht einfach nur Kontakte sammelt wie Trophäen. Wer sich hier mit anderen vernetzen will, sollte immer einen Grund dafür haben. Das gilt auch dann, wenn Sie den gewünschten Kontakt vorher noch nicht persönlich kennengelernt haben. Solche Kontaktanfragen sind immer noch ein bisschen heikler und verlangen nach noch mehr Fingerspitzengefühl. Die Kontaktaufnahme können Sie u.a. so formulieren:

Beispiel #1

Sehr geehrte/r Frau/Herr XY,

mein Name ist Z und ich arbeite wie Sie im Bereich … Ich bin stets auf der Suche nach neuen, spannenden Kontakten, mit den ich mich zu den Themen …, … und … austauschen kann und die mir eventuell auch einmal bei Fragen zur Verfügung stehen. Im Gegenzug biete ich Ihnen selbstverständlich auch meine Hilfe in den genannten Bereichen an.

Ich freue mich sehr, wenn ich Sie als Kontakt in meinem Netzwerk aufnehmen darf.

Freundliche Grüße,

Z

Beispiel #2

Sehr geehrte/r Frau/Herr XY,

ich bin vor kurzem über Ihren Artikel/Ihr Projekt/Ihre Webseite/Ihre Arbeit/… gestoßen und fand diesen/dieses sehr interessant. Ich würde mich freuen, Sie als Kontakt in meinem Netzwerk aufnehmen und mich mit Ihnen zu bestimmten Themen austauschen zu können.

Freundliche Grüße,

Z

Weitere „Benimm-Regeln“ für Karriere-Netzwerke

  • Falls man sich nicht schon das Du angeboten hat, wird auf Xing und LinkedIn immer erst einmal gesiezt!
  • Achten Sie immer auf die korrekte Schreibweise von Namen!
  • Es ist okay, sein Netzwerk um Hilfe zu beten – wenn man im Gegenzug auch immer bereit ist, zu helfen!
  • Fokussieren Sie sich in den Karriere-Netzwerken auf berufliche Themen! Ein kleiner Small Talk ist in Ordnung, wie der Urlaub war und was die Kinder so machen sind aber eher Fragen für andere Social Networks oder das face-to-face-Gespräch.

Bildquelle: mrmohock/Shutterstock